«

»

Jan 07

Praktikable Elektromobilität

Im Jahr 2016 sind, neben dem Lastenrad,  zwei Elektrofahrzeuge entstanden, die uns große Freude bereiten. Erste Versuche mit dem Nachrüsten konventioneller Fahrräder machte ich mit meinem 90er-Jahre Mountainbike der Marke Ghost. Seinerzeit mit einem soliden Stahlrahmen gefertigt, widersteht es selbst hohem Fahrergewicht oder anspruchsvollem Untergrund. Mit Komponenten von LeonCycles nun mit etwas mehr „Kick“.

Das Foto entstand im Büro, da ich recht häufig mit dem Fahrrad zwischen Maschen und Ottensen pendelte.

Mit den Erfahrungen beim Bau dieses Fahrrads baute ich Karens Pininfarina-Rad um. Das Fahrzeug war vor langer Zeit Teil einer Tankstellen-Treuebonusaktion. Das qualitativ grenzwertige Fahrrad überlebte einerseits, weil ich es konsequent mit wertigeren Teilen ausgemusterter Räder ausstattete, andererseits, weil es den Vorteil besaß, aufgrund des kurzen Radstandes, quer in unseren langjährigen Begleiter, einen VW-T3, zu passen.

Auch Karen ist sehr häufig mit diesem Fahrrad zur Arbeit nach Buchholz i.d.N. gefahren und ist schwer begeistert.